Hier finden Sie eine Übersicht (Auswahl) von unseren Einsätzen:


Einsatzzeit:   09:15 Uhr - 11:00 Uhr
Mannschaftsstärke:   30
Einsatzort:   Neunstetten
Fahrzeuge im Einsatz:   DLK23/12, LF 20/16, LF KatSSW 2000, ELW1, KdoW
Beschreibung:  
Nach dem Eintreffen der Feuerwehr war kein Rauch und auch kein Feuer sichtbar.
Kamin mit Kaminkehrer-Werkzeug gereinigt. Schornsteinfeger verständigt.
Handteller große Glanzrußreste aus Kamin herausgenommen.
Nach Eintreffen des Schornsteinfegers, Gebäude an Besitzer übergeben.

 

 

Einsatzzeit:   07:00 Uhr - 09:00 Uhr
Mannschaftsstärke:   30
Einsatzort:   Krautheim
Fahrzeuge im Einsatz:   VRW, RW 2TLF 16 / 25LF 20/16ELW1, KdoW
Sonstige Fahrzeuge:   Polizei, Rettungsdienst
Beschreibung:  
Verkehrsunfall zwischen Krautheim Tal und Krautheim Berg.
PKW gegen Mauer gefahren und in Brand geraten. Alle 5 Insassen konnten sich befreien.
2 Personen waren verletzt und wurden von der Feuerwehr betreut. Anschliessend Rettungsdienst übergeben.
Unfallfahrzeug mit Schnellangriff von LF 20 abgelöscht.
Unfallstelle abgesichert und anschliessend gereinigt.
Rettungsdienst und Polizei vor Ort.

 

Pic15Pic17Pic3Pic4Pic7

 

Einsatzzeit:   12:40 Uhr - 13:00 Uhr
Mannschaftsstärke:   32
Einsatzort:   Schöntal
Fahrzeuge im Einsatz:   VRW, RW 2, TLF 16 / 25
Sonstige Fahrzeuge:   Polizei, Rettungsdienst,
Beschreibung:  
Verkehrsunfall an Kreuzung Neuhof. Eine Person eingeklemmt.
Person von Feuerwehr Schöntal aus PKW befreit.
Kein Einsatz für Feuerwehr Krautheim mehr notwendig.

 

 

Einsatzzeit:   08:30 Uhr - 10:00 Uhr
Mannschaftsstärke:   15
Einsatzort:   Horrenbach
Fahrzeuge im Einsatz:   VRW, RW 2, LF 20/16
Sonstige Fahrzeuge:   Polizei, Rettungsdienst,
Beschreibung:  
stimme.de schreibt:
Bei einem Unfall nahe Horrenbach sind am Dienstagmorgen zwei Frauen verletzt worden. Sie stießen mit ihren Autos gegen 8.30 Uhr zwischen Krautheim und Assamstadt frontal zusammen. Die Strecke war nach dem Unfall für etwa eine Stunde gesperrt.
 
Eine 58 Jahre alte Frau fuhr laut Polizei am Morgen auf der L 513 in Richtung Assamstadt. In einer scharfen Rechtskurve geriet ihr BMW ins Rutschen und driftete auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte das Auto nahezu frontal gegen den Ford einer 35 Jahre alten Frau. Beide Fahrerinnen wurden durch den Aufprall in ihren Autos eingeklemmt. Helfer der Feuerwehr befreiten die Frauen, die beide in ein Krankenhaus kamen. Die Krautheimer Feuerwehr war mir drei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften vor Ort.
 
An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 25.000 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass eine Ölspur den Unfall ausgelöst hat. Nach Angaben der Ermittler war kurz vorher ein 28 Jahre alter Mann mit einem Lastwagen auf der Straße unterwegs. 
 
Am Lkw war ein Zuleitungsschlauch defekt, weshalb Diesel auf die Straße auslief. Auf der nassen Straße entstand so laut Polizei ein Schmierfilm, auf dem die 58-Jährige mit ihrem BMW ins Rutschen geraten sein soll. Ein Gutachten soll klären, ob der Lkw-Fahrer den Treibstoffverlust hätte bemerken müssen.

 

 

Einsatzzeit:   15:00 Uhr - 18:00 Uhr
Mannschaftsstärke:   23
Einsatzort:   Oberndorf
Fahrzeuge im Einsatz:   RW 2LF 20/16MTWELW1, KdoW
Sonstige Fahrzeuge:   Untere Wasserschutzbehörde
Beschreibung:  
Mit Ölbindemittel und Streu gebunden und aufgenommen. Untere Wasserschutzbehörde angefordert aber kein Pflanzenschutzmittel ist ins offene Gewässer gelangt.

 

 
Weitere Beiträge...